Gildenforum der Unforgiven Souls auf Rexxar
 
PortalStartseiteKalenderSuchenMitgliederNutzergruppenFAQAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» Bewerbung für einen Proberun - Vergelter
Do 9 Jul 2009 - 19:17 von Karamel

» Neue Homepage
Mo 25 Mai 2009 - 13:56 von Nynjah

» NEUE RAIDPLANUNG AB DEM 13.5.09
Mi 13 Mai 2009 - 0:57 von Kanukarl

» Bewerbungs Vorlage
Mi 6 Mai 2009 - 19:44 von Baal

» Bewerbung von Todesritter
Di 5 Mai 2009 - 8:44 von Baal

» Bewerbung einer Jägerin
Fr 1 Mai 2009 - 19:13 von Shyrica

» Sartharion 3D in 76 Sekunden
Mi 29 Apr 2009 - 23:44 von Boendâl

» Bewerbung als Ele-Schamie
Fr 24 Apr 2009 - 10:20 von Baal

» VId Preview von der gilde Vodka
Fr 17 Apr 2009 - 0:39 von Pangasius

Juni 2018
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
KalenderKalender

Teilen | 
 

 Die Souls restart - ein kurzes Fazit des ersten Monats

Nach unten 
AutorNachricht
Vardus
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 200
Alter : 37
Klasse : Todesritter
Twink : Tireon
Anmeldedatum : 01.01.09

BeitragThema: Die Souls restart - ein kurzes Fazit des ersten Monats   Mo 2 Feb 2009 - 11:17

Da in letzter Zeit teilweise etwas schlechte Stimmung herrschte, möchten wir hier mal aufzeigen, dass nicht alles so schlecht ist, bzw. so schwarz gesehen werden muss, wie teilweise dargestellt.

Vor etwas mehr als 4 Wochen entschieden sich "nur" acht Leute ihre alte Gilde zu verlassen und die Unforgiven Souls mit neuem Leben zu füllen.
Nicht mal genug Leute um einen 10er Raid auf die Beine zu stellen, geschweige denn einen 25er.

Seit diesem Tag sind wir stetig gewachsen, konnten neue member gewinnen und ganze Gruppen zu uns ziehen.
Wir konnten schon mehrfach sogar zwei Zehnerraids auf die Beine stellen und Naxx 25 steht nun fest in unserem Terminkalender.
Einmal konnten wir schon Kel'Thuzad in die Knie zwingen und die ersten Viertel stellen an sich kein großes Problem mehr dar (Ich weiß, Ausnahmen bestätigen die Regel).
Unser Equipstand verbessert sich auch jede Woche, so das wir uns aktuell vor den meisten Gilden unseres Servers nicht verstecken brauchen.

Da wir hier nicht alles als "Friede, Freude, Eierkuchen" darstellen möchte, müssen wir auch noch die negativen Seiten unserer Gilde beleuchten.
Wo viele Menschen aufeinander treffen, gibt es auch immer Probleme - dies ist nicht nur in WoW so, sondern überall im RL auch.
Jeder Mensch ist anders und manche Menschen können einfach nicht miteinander, oder tun sich schwerer dabei als Andere.
Ich bin aber der festen Überzeugung, dass wir alle erwachsene Menschen sind (und das hat nichts mit dem Alter im Ausweis zu tun, sondern mit geistiger Reife *zwinkert Invi zu*) und Probleme immernoch am besten untereinander geregelt werden. JEDER kann mal einen Fehler begehen, sei es, dass man sich im Ton vergreift, oder etwas sagt, dass man garnicht so meint oder es falsch aufgefasst wird. Wem das noch nie passiert ist, werfe hier den ersten Stein (wie theatrallisch... Very Happy ). Denkt dran...Fehler zu begehen ist menschlich, Vergeben ist göttlich (Okok jetzt reichts aber...).

Der Zweite Punkt sind die Raids an sich. Auch wenn Naxx ne Nummer leichter ist als die alten Raidinstanzen ab Kara, könnten wir mit etwas mehr Konzentration wesentlich mehr erreichen, bzw. wesentlich schneller sein als wir sind. Auch kann es nicht sein, dass die Anweisungen eines Raidleiters einfach ignoriert werden und man macht was man will. Unsere Raidleiter wissen, was sie tun und wenn sie was sagen, hat das auch einen Grund.

Ausblick:

Wie schon angekündigt, haben wir nun ein System "entwickelt" wie wir (fast) sicherstellen können, dass beide Zehnerraids raus gehen - unsere Offiziere dienen hierbei als Ersatzbank, falls jemand ausfallen sollte.
Der 25er geht Samstags raus.

Was wir noch verbessern können:
Ein großes Anliegen haben wir auch - Pünktlichkeit.
Es ist an sich kein Problem, wenn man ne Viertel Stunde später erst kann, solange der Raid Bescheid weiß.
Trash Mobs gehen locker auch mit 24, oder 9 Mann, aber es kann nicht sein, dass man zu spät kommt, ohne dass jemand etwas davon weiß. In Zukunft werden solche Plätze einfach mit Leuten aus der Ersatzbank aufgefüllt und es geht los.
Genauso verhält es sich mit dem Ende eines Raids: Wer früher gehen muss sagt dies bitte VORHER und versucht einen Ersatz für diese Zeit zu finden.
wie gesagt, wir haben genug Leute auf de rBank sitzen, mit denen man sich absprechen kann.

So...
Ich glaub für heute reichts mal Very Happy
Bitte vergesst nur eins nicht - wir spielen das Spiel eigentlich um Spass zu haben - Stress hat jeder von uns genug im Alltag. Wink

Gruß,

i.V. Flo
Die Gildenleitung
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://kea10.forumieren.com
Antonio



Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 05.01.09

BeitragThema: Re: Die Souls restart - ein kurzes Fazit des ersten Monats   Mi 4 Feb 2009 - 18:05

Sehr schön geschrieben Flo, kann mich dem nur anschließen!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
antidot



Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 01.01.09

BeitragThema: Re: Die Souls restart - ein kurzes Fazit des ersten Monats   Fr 6 Feb 2009 - 2:38

Sehr schön Flo haste das gesagt. Ich kann dich dabei nur unterstützen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die Souls restart - ein kurzes Fazit des ersten Monats   

Nach oben Nach unten
 
Die Souls restart - ein kurzes Fazit des ersten Monats
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The unforgiven Souls - restart :: Öffentliches Forum :: News-
Gehe zu: